Freitag, 19. November 2010

Ich bin unterwegs... und doch noch nicht.

Und ploetzlich ging es schnell... es war ja erst noch Dienstag und ich schrieb meine letzte Pruefung. Ich denke, die ist recht gut herausgekommen, obwohl ich meine Antworten nie nachkontrollierte und nach der haelfte der Zeit schon abgab.

Am Mittwoch und Donnerstag ging es dann vor allem darum noch letzte Dinge abzuschliessen und am Van herum zu basteln. Ich habe mir noch ein paar neue Tablare geschreinert und eingebaut. Ich habe jetzt etwas mehr Platz fuer Dinge, die man sowieso jeden Tag braucht. Das Resultat sieht jedenfalls gut aus, ob es dann auch praktisch ist, wird sich weisen.

Am Mittwochabend war ich noch eingeladen zu einer Pool-Party mit Joseph. Die Pool-Party nahm aber ein schnelles Ende, denn der Hausmeister meinte wir waeren etwas zu laut. Jedenfalls endete es darin, dass ich mit einer 14-koepfigen Gruppe in Auckland von Club zu Club ging und meine beiden linken Tanzbeine schwingte... irgendwann so um 03.00 Uhr war auch ich dann zu Hause.

Gestern Abend habe ich noch kurz Chris und Vera besucht, um Ihnen ihr GPS zurueck zu geben und Ihnen einige Fotos vom Milford Track zu zeigen. Ich versuchte dann noch mit ihnen ein Datum zu finden, wann wir die Tongariro Crossing (1-Tages-Wanderung) machen. Aber das Datum steht noch nicht fest.

Heute Morgen ging dann alles etwas gar hektisch zu und her. Ich war am Morgen frueh vor allem mit Skypen beschaeftigt (Gruss nach Kuettigen). Dann musste ich ja noch fertig packen, Zimmer saugen und was man halt alles noch so alles machen muss. Hektisch war es, weil ich um 11.00 Uhr in der Stadt abmachte um mit Leuten vom Couchsurfing den Coast to Coast Walk zu machen. Ich dachte eigentlich, dass ich dann dass ich so meine Mitfahrgelegenheit finde. Aber Pol (aus Mallorca) und Susanne (Amsterdam) haben ein bisschen andere Plaene und sehe sie wohl spaeter irgendwo mal wieder. Wir beendeten aber erfolgreich die Wanderung quer durch die Stadt und es dauerte schon etwa 5 Stunden (aber wir haben auch noch 2 Geocaches gefunden...).

Jedenfalls, jetzt bin ich noch immer in der Stadt und dachte eigentlich ich wuerde noch ein Paar aus Tschechien (glaube ich jedenfalls) treffen, die mich heute morgen frueh auch noch anruften sie haetten Interesse beim Mitfahren. Aber sie haben kein Telefon und ihre Emails haben sie noch nicht beantwortet. Von dem sitze ich jetzt in einem Internet-Cafe und weiss gerade nicht was ich machen soll.

Wahrscheinlich werde ich heute Abend nochmals in die Waitakeres fahren und dort uebernachten und Morgen evtl. noch eine Wanderung machen. Danach soll es aber definitiv in Richtunng Sueden gehen. Mein erster Stopp wird dann in Rotorua sein und danach geht es in Richtung Ostkueste wo ich eine 4-Tages-Wanderung im Kopf habe.

So oder so, ab jetzt bin ich unterwegs und nicht mehr so viel im Internet und deshalb koennte sich auch die Berichterstattung etwas veraendern.

Keine Kommentare:

Kommentar posten