Montag, 20. Dezember 2010

Ich sitze im Regen fest

Seit meinem letzten Eintrag bin ich rasch auf die Fähre gehüpft und schreibe nun meinen ersten Eintrag von der Südinsel. :=) Ich war gestern kurz in Wellington und dort hat es den ganzen Tag geregnet und habe nicht mal EIN Foto von der Hauptstadt Neuseelands gemacht. Tja, wie die Städte halt eben so sind ... ich habe dann ein bisschen Zeit im Internet verbracht und irgendwann hatte ich genug und fuhr zur Fähre und dachte mal, man kann dort sicher auch noch etwas Zeit vertreiben.

Aber als ich beim Check-In war, merkte ich schon, dass es dort nicht noch irgendwie einen Aufenthaltsort gab. Es kam dann so, dass ich auf die frühere Fähre durfte, weil jemand nicht aufkreuzte und so war ich das allerletzte Fahrzeug auf der Fähre. Im Rückspiegel fingen sie an die Klappe hochzufahren...

Anstatt mitten in der Nacht, fuhr ich nun am Abend nach Picton. Dort um ca. 22.00 Uhr angekommen bin ich noch auf einen Caravan Park gefahren und habe dort übernachtet.

Und heute, regnet es immer noch. Und morgen auch noch. :( Und was ist doofer beim Reisen, als schlechtes Wetter? Tja, jetzt weiss ich noch nicht genau was ich so mache, als auf gutes Wetter hoffen. Am 26. Dezember beginne ich einen weiteren Great Walk und bis dahin werde ich eventuell noch einen Tag biken gehen auf dem Queen Charlotte Track und 2-3 Tage Wandern im Nelson Lakes Nationalpark... aber mal schauen, was das Wetter so bringt.

Regenbogen auf dem Weg nach Wellington

Keine Kommentare:

Kommentar posten